Logo SBAV

News:

Vernehmlassung zu Änderungen der Luftraumstruktur

Publié le: 6. octobre 2021

Vernehmlassung des SBAV zu geplanten Änderungen in der Luftraumstruktur 2022

Das BAZL hat mit AIC 005/2021 B geplante Luftraumstrukturveränderungen bekannt gegeben. Dabei betreffen vor allem die geplanten wesentlichen Ausdehnungen von Schiessgebieten und deren Umklassierung von LS-D in LS-R die Ballonfahrer in der Schweiz.

Aus Sicht des SBAV ist insbesondere auch die Schaffung einer zusätzlichen, neuen LS-R 1/2 Säntis für den SBAV inakzeptabel: Durch dieses neu geplante Flugbeschränkungsgebiet würden Fahrten im Raum Säntis und Alpstein im Herbst-/Winterhalbjahr während den Wochentagen faktisch verunmöglicht, mit unübersehbaren Konsequenzen.

Eine derartige Ausdehnung von Armeeaktivitäten in empfindliche Gebiete mit multiplen Nutzungen, wie es die Säntis- und Alpsteinregion darstellen, die zudem in der Nähe von Agglomerationen liegen, ist nicht zuletzt auch unter dem Licht der sich wandelnden gesellschaftlichen Akzeptanz der Ausdehnung von Armeeaktivitäten nicht akzeptabel.

Der SBAV hat fristgerecht eine Vernehmlassung zu diesem Vorschlag abgegeben, und auch verschiedene andere Verbände und Interessensgruppen verurteilen diese Pläne ausdrücklich.