Logo SBAV

News:

Verschiebung Part-FCL

Gepostet am: 20. Dezember 2017
Kategorie: Ballonverband SBAV




Bestätigt: Verschiebung Part-FCL für Ballonpiloten („EASA-Lizenzen“)
Das Bundesamt für Zivilluftfahrt BAZL hat am 19. Dezember 2017 gegenüber dem SBAV bestätigt, dass die Einführung von Part-FCL für Ballonpiloten auf Antrag der EASA verschoben wurde. Das voraussichtliche Einführungsdatum ist der 1. September 2020, wobei das BAZL die betroffenen Piloten schriftlich informieren wird.

Der SBAV ist erstaunt über die kurzfristig angekündigte Verschiebung und wird wieder informieren, sobald weitere Informationen vorliegen. Auch wird sich der SBAV um eine zeitnahe Klärung der sich nun stellenden Fragen (z.B. welche Lizenzen erhalten Neupiloten, wie wird mit bestehenden EASA-Lizenzen verfahren, etc.) bemühen.

Der Segelflugverband der Schweiz SFVS und der Aero-Club der Schweiz haben bereits darüber informiert, dass die Einführung des Part FCL-Sailplane auf den 1. September 2020 verschoben wurde.