Logo SBAV

News:

Sicherheitsseminare 2017

Gepostet am: 20. Dezember 2017
Kategorie: Sicherheit / Technik




Die Präsentationen und weitere Informationen zu den Sicherheitsseminaren in Lenzburg (deutschsprachig) und in Ecuvillens (französischsprachig) sind auf der Webseite abgelegt. Der SBAV empfiehlt die Unterlagen nochmal zu studieren und weist dabei insbesondere auf zwei Themen hin:

Versicherungslösungen der AXA Winterthur
Die AXA Winterthur hat in enger Zusammenarbeit mit dem SBAV die Versicherungslösung für Ballone überarbeitet. Die Anpassungen sind insbesondere:

  • Neuer Beförderungsschein, der eine Gerichtsstandsvereinbarung und auch eine Enthaftungserklärung für private unentgeltliche Fahrten enthält
  • Prämienrabatt bei Verpflichtung des Piloten, eine Gerichtsstandsvereinbarung durch den Passagier unterzeichnen zu lassen*
  • Prämienrabatt bei Verpflichtung des Piloten, ständig einen Mode-S Transponder zu nutzen*
  • Solofahrten während der Grundausbildung sind neu automatisch mitversichert
  • Haftpflichtschäden, die durch Ballonkomponenten während der Lagerung verursacht werden, sind neu automatisch mitversichert

Die zusätzliche Versicherung der Solofahrten sowie der Haftpflichtschutz für Schäden durch Ballonkomponenten während der Lagerung werden ohne Prämieneffekt automatisch eingeführt. Die Bedingungen für Prämienrabatte (siehe *) können auf Anfrage oder im Rahmen von Erneuerungsofferten gewählt werden. Weitere Informationen in der Präsentation am Sicherheitsseminar.

Occurence Reporting
Das Thema Occurence Reporting wurde am Sicherheitsseminar behandelt. Insbesondere wurde auf verschiedene meldepflichtige Ereignisse hingewiesen und vorgezeigt, wie eine Meldung unter www.aviationreporting.eu erfasst werden kann. Der SBAV empfiehlt seinen Mitgliedern, sich vor der nächsten Ballonfahrt mit dem Thema Occurence Reporting auseinanderzusetzen.