Logo SBAV

Lizenzwesen

Bis im April 2018 muss jeder Pilot seine Lizenz in eine EASA- Lizenz umwandeln lassen. Der SBAV will die Piloten laufend auf dem aktuellen Stand halten, Empfehlungen abgeben und eine Unterstützung bieten.

Wie erlange ich eine EASA Lizenz?

  • Die heutige nationale Lizenz kann weiterhin im gewohnten Verfahren erneuert werden (dies wird empfohlen).
  • Die nationale Ballonlizenz muss bis zum April 2018 in eine EASA Ballonlizenz umgewandelt werden (wer die neue Lizenz besitzt, muss die neuen Bestimmungen erfüllen).
  • Die Beantragung der EASA Lizenz kann jederzeit erfolgen.
  • Wer die neue Lizenz beantragt, muss eine Einweisung in die neuen Lizenzvorschriften nachweisen. Alle Ballonfahrlehrer welche den Weiterbildungskurs 2012 besucht haben, sind vom BAZL beauftrag diese Einweisung durchzuführen und zu bescheinigen. Diese Bescheinigung ist bis 2015 gültig.
  • Das Medical Stufe LAPL oder EASA Class 2 muss nachgewiesen werden.
  • In einem Antragsformular können die bisherigen Berechtigungen eingetragen werden. Diese werden direkt in die EASA Lizenz übernommen.

Die neue Lizenz hat ja gar kein Ablaufdatum. Bis wann ist diese denn gültig?

Die Lizenz muss nicht mehr erneuert werden, sie muss die Bedingungen erfüllen!

Muss ich die neue Lizenz nicht mehr regelmässig verlängern lassen?

Nein, die Fahrleistung muss erbracht sein und die Bedingungen müssen erfüllt sein.

Was passiert mit der Lizenz, wenn mein Medical abgelaufen ist?

Du darfst nicht mehr Ballonfahren bis du erneut ein gültiges Medical hast.

Darf ich mit der neuen Lizenz immer noch alle Ballongrössen fahren?

Nein, nur die Gruppen in denen du das Training nachweisen kannst.

Wann darf ich Passagiere mitnehmen?

Wenn du gemäss Training die Bedingungen erfüllst.

Stimmt es, dass Ballone über 3’400 m3 nur noch gewerbsmässig gefahren werden dürfen?

Nein stimmt nicht. Diese Frage hat nicht direkt etwas mit der Lizenz zu tun, ist aber aufgetaucht.

Gibt es jetzt eine Checkfahrt oder nicht? Wenn ja, ist das wie eine Prüfungsfahrt?

Ja, es wird eine Checkfahrt geben sie ist mit einem Fahrlehrer zu absolvieren, der genaue Ablauf ist noch nicht festgelegt. Bei der Umwandlung der Lizenz benötigt man noch keine Checkfahrt.

Was passiert, wenn ich die Checkfahrt nicht rechtzeitig gemacht habe?

Dann darfst du nicht Ballonfahren, weil deine Lizenz nicht gültig ist.

Was muss ich tun, wenn ich die Mindeststunden in den letzten 24 Monaten nicht erreicht habe?

Mit einem Fahrlehrer oder Experten gemäss Plan nachholen.

Was passiert, wenn ich die 180 Tage-Regeln nicht erfüllen kann?

Es gibt einen Trainingsplan oder eine Prüfung.

Darf ein Pilot (EASA-Lizenz) kurz nach der Prüfung private entgeltliche Fahrten mit allen Ballongrössen machen?

Nein, zuerst muss das Training auf der entsprechenden Grösse absolviert werden.

Wie ist das mit der 50h Regelung bezüglich zahlenden Passagieren. Werden die Ausbildungsstunden beim Überschreiben in eine EASA-Lizenz auch angerechnet?

Nein, die Ausbildung zählt nicht.

Ab wann gelten Ballonfahrten nach EASA als gewerbsmässig, was für Kriterien müssen erfüllt sein?

Wenn ein gewerbsmässiger Ballonbetrieb diese Ballonfahrten durchführt (Gewerbsmässigkeit gemäss heutiger Definition, voraussichtlich keine Änderung bis 2017).

Was darf ein junger Ballonpilot fahren wenn er nach der Prüfung eine EASA Lizenz erhält?

Die kleinste Gruppe in der Klasse, beispielsweise Heissluftballone bis 3’400 m3.

Ich bin 71 Jahre alt und habe einen 3’700m3 grossen Ballon. Darf ich mit einer EASA Lizenz damit nicht mehr fahren?

Doch, wenn du nicht gewerbsmässig operierst und du ein gültiges Medical 2 hast. Sobald aber nur noch ein LAPL Medical erreicht wird (und damit auch eine LAPL Lizenz), ist die Ballongrösse auf 3400m3 begrenzt.

Ich mache mir Sorgen in Bezug auf das notwendige Medical. Was umfasst der medizinische Check und was muss erfüllt werden?

Am besten wird hierfür ein Fliegerarzt konsultiert und eine Beurteilung für Medical 2 verlangt (siehe Unterlagen Sicherheitsseminar 2013 von Severin Muff, Chefarzt BAZL).

Sind Fesselaufstiege sind künftig zwingend im Fahrtenbuch aufzuführen?

Ja, diese müssen separat erfasst werden sobald eine EASA Lizenz vorhanden ist, bei der erstmaligen Umwandlung muss auf dem Formular lediglich das Kreuz gemacht werden.

Nachtfahrterweiterung? Wird diese als Erweiterung in den EASA Ausweis eingetragen, falls das bereits heute im ICAO Ausweis eingetragen ist?

Ja, in Zukunft ist dies ein Rating und man muss für die Gültigkeit besorgt sein.

Für die Umwandlung des ICAO in den EASA Ausweis ist nicht klar definiert was das BAZL als Nachweis in Form von Kopien aus dem Fahrtenbuch erhalten muss. (Reicht der Nachweis von 6 Stunden und 10 Start und Landungen innerhalb der letzten 24 Monaten für die entsprechende Klasse und höchste Gruppe?

Ja, für die Erneuerung müssen wie bisher die letzten 24 Monate eingereicht werden.

Weitere Fragen? Wendet euch bitte direkt an unsere Experten:

Pascal Witprächtiger     pascal.witpraechtiger@sbav.ch

Andeas Wittwer               andreas.wittwer@sbav.ch

Christophe Iseli               christophe.iseli@sbav.ch

(Stand 06.08.2014)