Logo SBAV

News:

Nachruf Erwin A. Sautter

Gepostet am: 11. Februar 2017
Kategorie: Ballonverband SBAV




Erwin A. Sautter hat sich vor allem wegen seiner journalistischen Tätigkeit einen bekannten Namen in den Ballonkreisen im In- und Ausland erworben. Als Verkehrsdirektor von Mürren hat er mit Fred Dolder die ersten Internationalen hochalpinen Ballonsportwochen in Mürren organisiert. Was lag deshalb näher, als sich ebenfalls zum Piloten ausbilden zu lassen?

Erwin A. Sautter, 5. September 1924 – 8. Dezember 2016

Erwin A. Sautter war stets besorgt, dass die ballonsportlichen Anlässe ihren Platz in der Fach- und Tagespresse erhielten. Ab 1969 bis ins neue Jahrhundert war er Fachredaktor Ballon für die AeroRevue und belieferte die Redaktion bis wenige Jahre vor seinem Tod noch regelmässig mit Informationen rund um den Ballonsport. Auch im Contact 122.25, dem in der Zwischenzeit eingestellten Magazin des Schweizerischen Ballonverbandes sowie im deutschen Freiballonmagazin fanden seine Artikel grosse Beachtung. Für seine Verdienste zu Gunsten der Ballonfahrt als Ballonpilot und Journalist während mehr als dreissig Jahren, wurde ihm auf Antrag des AeCS am 20. Oktober 1999 an der Generalversammlung der Fédération Aéronautique Internationale (FAI) in Limmasol auf Zypern, das Paul Tissandier Diploma überreicht. Der Gründer des Ballonmuseum Gersthofen, Alfred Eckert, schrieb in seiner Laudatio anlässlich der Diplom-Verleihung: «Erwin Sautter ist der Journalist für Geschichte und Gegenwart des Geschehens um die Ballonfahrt. Alle Luftsportpublikationen, bis in die Vereinszeitschriften wären arm ohne seine Feder.»

Die Ballongruppe Zürich hat ihm als Dank für seinen Einsatz im Jahr 2006 ausserdem die Freimitgliedschaft verliehen.

Erwin verstarb am 8. Dezember 2016. Er wird uns für immer in Gedanken als Freund auf unseren Ballonfahrten begleiten.

Für die Ballongruppe Zürich und den Schweizerischen Ballonverband:
Walter Gschwendtner